Das Team der Mittermaier & Kalus GmbH heißt Sie herzlich Willkommen. Unser Familienbetrieb besteht seit 1948 und
unser breites Spektrum an Erfahrung hilft uns bei allen Problemlösungen. Wir freuen uns, Ihnen mit unseren
Dienstleistungen helfen zu können und garantieren beste Betreuung.
Weitere Infos und Angebote finden Sie in unserem Newsblog, oder beim durchstöbern unserer Gewerbe.

TOP NEWS:

  • Halbzeitbilanz: Pirelli dominiert in der Superbike*IDM

    Beste Performance, konstante Weiterentwicklung und eine umfassende Betreuung von Rennteams und Fahrern – das ist das Erfolgsrezept von Pirelli bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft, der Superbike*IDM. Die Zahlen sprechen für sich: Zur Halbzeit der aktuellen Saison führen Pirelli-Fahrer in jeder Solo-Kategorie das Feld an. Zudem liegt der Anteil der Piloten, die mit den Reifen der italienischen Sportreifen-Spezialisten um IDM-Punkte kämpfen, insgesamt bei rund 85 Prozent. München, 14. Juli 2016 – Nach vier Events und acht Rennen ist die Hälfte der Saison 2016 in der Superbike*IDM gefahren – Zeit für eine Zwischenbilanz. Diese fällt aus Sicht von Pirelli äußerst zufriedenstellend aus, denn bei den Superbikes, der Superstock 1000-Kategorie und den Motorrädern des Superstock 600-Klassements führen Pirelli Fahrer die jeweiligen Wertungslisten an. So haben die beiden Leader bei den Superbikes – der Yamaha-Pilot Marvin Fritz und BMW-Fahrer Mathieu Gines – auf ihren Pirelli-Reifen bereits einen respektablen Punktevorsprung auf die Verfolger herausgefahren. Bei den beiden Superstock-Klassen ist die Dominanz der Pirelli-Fahrerinnen und -Fahrer noch größer: Aktuell gehen die ersten 11 der Superstock 1000-Klasse und die ersten 13 der 600er-Kategorie mit Reifen der italienischen Traditionsmarke an den Start. Konstante Weiterentwicklung für überlegene Performance Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn die Rennreifen-Entwickler von Pirelli stehen in konstantem Austausch mit den Fahrern und Technikern der Rennteams. Auf Basis dieser Informationen aus erster Hand liefert Pirelli auch während der Saison immer wieder neu entwickelte Reifen und Mischungen, um die Power der IDM-Rennbikes optimal auf die Piste zu bringen. Aktuelles Beispiel sind die Rennen in Zolder: Für dieses Event konnten...

    Weiterlesen...
  • Pirelli SBK-Trackday: für 100 Euro auf dem Lausitzring eigene Runden drehen und die Superbike-WM erleben

    Es ist ein Angebot, das kein Motorrad-Rennsportfan abschlagen kann: Im Rahmen des deutschen Superbike-WM-Laufes bietet Pirelli 160 Plätze beim exklusiven SBK-Trackday zum Sparfuchs-Preis von nur 100 Euro. Darin enthalten sind neben dem Fahren auf der Rennstrecke am Montag bereits ein Paddock Gold Pass für das gesamte Rennwochenende und weitere Leistungen für die Teilnehmer.München, 11. Juli 2016 – Für alle Rennsportfans gilt: Wer genau so schnell sein will wie seine Idole, der sollte erst einmal deren Fahrstil und Linienwahl genau studieren und dann schauen, wie gut man das Gelernte umsetzen kann. Genau diese Gelegenheit bietet Pirelli nun allen Freunden der schnellen Fortbewegung beim Pirelli SBK-Trackday im Rahmen des deutschen Laufs der Superbike-WM auf dem Lausitzring, der von Freitag 16. bis Sonntag 18. September 2016 steigt. Alle, die einen der auf 160 Teilnehmer limitierten Plätze ergattern können, haben mit dem im Veranstaltungspaket enthaltenen „Paddock Gold Pass“ zunächst am Superbike-Rennwochenende die Gelegenheit, alle Trainings, die Superpole und die Läufe in den Klassen Superstock, Supersport und Superbike zu verfolgen und können zudem das Treiben in der Boxengasse hautnah verfolgen. Damit die Trackday-Fahrer am Lausitzring auch passend gekleidet sind, gibt es zudem auch noch ein Event-T-Shirtund eine Pirelli-Basecap mit dazu. Nachdem sie sich aus erster Hand die Tricks der Profis abgeschaut haben, geht es dann am Trackday-Montag, dem 19. September 2016 selbst auf die Piste: In sechs 20-Minuten-Sessions und eingeteilt in vier Leistungskategorien (von Einsteiger bis Lizenzfahrer) können die Trackday-Fahrer nun zeigen, was sie auf dem Superbike-WM-Kurs drauf haben! Wer zusätzlich Tipps von einem echten Racing-Crack...

    Weiterlesen...
  • METZELER Testsieger-Reifen kaufen und Renntraining auf dem Sachsenring gewinnen

    Ab sofort muss es beim Aufziehen der Testsieger-Reifen von METZELER nicht bei einem Plus an Fahrspaß und Performance bleiben: Mit etwas Glück gibt es zu einem Satz Roadtec 01 oder Sportec M7 RR auch noch eines von drei Tickets zum Rennstreckentraining auf dem Sachsenring oben drauf. Sie sind die Besten, die es derzeit in ihrem jeweiligen Segment auf dem Markt gibt: Das beweisen die METZELER-Reifen Sportec M7 RR und Roadtec 01 in den jüngsten Vergleichstests der renommierten Fachzeitschrift „Motorrad“ (Ausgaben 12+13/2016). So räumte der Sportec M7 RR nicht nur die Goldmedaille als bester Sportreifen ab, sondern sorgte bei den Redakteuren als „echtes Universaltalent“ mit seiner herausragenden Ausgewogenheit für Begeisterung. Auch der Roadtec 01 stand mit seinen Qualitäten als „sportlich agiler Landstraßengummi“ und dank seiner „extremen Gripreserven bei Nässe“ im Test der Tourenreifen ganz oben auf dem Treppchen. Gute Gründe für METZELER, diese Testsiege mit den Motorradfans zu feiern. Dafür hat sich das Traditionsunternehmen eine ganz besondere Promotion einfallen lassen: Ab sofort haben alle Käufer eines Satzes der Testsieger-Reifen Sportec M7 RR oder Roadtec™ 01 die Chance, eines von insgesamt drei Tickets für ein exklusives Rennstreckentraining des „Motorrad Action Team“ auf dem Sachsenring am 5. und 6. September 2016 zu gewinnen. Doch damit nicht genug: Im Gewinn inbegriffen sind zwei Hotelübernachtungen inkl. Verpflegung und Leihgebühr für ein Motorrad aus der Superbike-Klasse für beide Tage. Das gesamte „All-inclusive“-Paket in Sachen sportlicher Action auf dem deutschen MotoGP-Kurs hat einen Wert von über 1.000 Euro – eine hoch attraktive Gewinnchance für alle Käufer der beiden Testsieger-Reifen. Infos...

    Weiterlesen...
  • Pirelli und MV Agusta, der neue DIABLO ROSSO™ III und die neue Brutale 800: Ein ganz spezielles Projekt „Made in Italy“

    Die beiden italienischen Traditionsmarken erschufen gemeinsam ein exklusives Unikat des rassigen Naked-Bikes. Bereits das Standardmodell der MV Agusta Brutale 800 rollte auf den neuesten Pirelli Supersportreifen aus den Werkstoren in Schiranna. Das Einzelstück trägt den klangvollen Namen „Diablo Brutale“ und ist eine Hommage an das Design, die Handwerkskunst, die Sportlichkeit und die High-Tech Ansprüche des neuesten Pirelli Supersportreifens der DIABLO™ Familie. Mailand, 17. Mai 2016 – Die beiden norditalienischen Marken Pirelli und MV Agusta haben bereits eine jahrzehntelange gemeinsame Tradition: Seit 2011 vertraut die italienische Edelmarke MV Agusta bei allen Modelle in der Erstausrüstung auf Produkte von Pirelli. Beide Marken genießen weltweite Anerkennung – sie vermitteln Design und den Spirit von „Made in Italy“ wie kaum eine andere Marke. Sie vereinen Sportlichkeit und Innovation auf höchstem Level und sind hierfür bei Motorradfans auf der ganzen Welt beliebt. Auf der einen Seite die neueste technische Evolution der DIABLO™ Produktfamilie, der DIABLO ROSSO™ III – er wurde auf der Rennstrecke entwickelt und bietet maximale Performance auf der Landstraße. Mit seinem sportlichen Handling, einem erstklassigen Grip-Niveau, seiner hervorragenden Nass-Performance sowie seiner hohen Laufleistung bringt der DIABLO ROSSO™ III sportliches Fahren auf ein neues Level. Auf der anderen Seite die Brutale 800, seit ihrem Erscheinen in 2001 wurde sie Jahr für Jahr in Sachen Technik, Style und Spirit überarbeitet und konnte somit eine große Fangemeinde aufbauen. Die aktuelle Brutale ist ein Statement für „Made in Italy“ und hat in Sachen Design neue Maßstäbe in ihrem Segment gesetzt.Die DIABLO BRUTALE ist ein Einzelstück der aktuellen Brutale 800 und...

    Weiterlesen...
  • Die Marke METZELER stellt in Frankfurt den neuen Sport Touring Radialreifen ROADTEC™ 01 vor, der Langstrecken-Touren zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

    Der Newcomer in der METZELER Produktfamilie bietet optimalen Grip auf trockenen und nassen Untergründen auch bei nicht idealen Asphaltbedingungen, eine erstklassige Laufleistung und sehr gute Fahrstabilität bei Höchstgeschwindigkeit und unter Volllast Der ROADTEC™ 01 ist der Nachfolger des preisgekrönten und beliebten ROADTEC™ Z8 INTERACT™, der in seinem Segment bereits als bester Reifen ausgezeichnet wurde, zudem bietet er im Vergleich zu seinem Vorgänger eine höhere Laufleistung und besseren Grip auf nasser Fahrbahn und Belägen mit niedriger Reibung “TAKE THE ROAD with ROADTEC™ 01” ist der Slogan der Werbekampagne für dieses Produkt, der die Vielseitigkeit und Leistungen des ROADTEC™ 01 unterstreicht. Der Slogan fordert Motorradfahrer auf, sich mit ihrem Motorrad ohne Furcht vor schlechtem Wetter auf den Weg zu machenFrankfurt, 20. April 2016 – ROADTEC™ 01, der neue Sport Touring Radialreifen der Marke METZELER,wurde dafür konzipiert, Motorradfahrern exzellenten Grip bei unterschiedlichsten Wetterbedingungensowohl auf trockenem als auch nassem Untergrund sowie auf Asphaltbelägen mit unterschiedlichen Eigenschaften, unter anderem Beläge mit niedriger Reibung, zu bieten. Der ROADTEC™ 01 ist ferner eineBenchmark in seinem Segment in puncto Laufleistung, dank eines einheitlicheren und gleichmäßigeren Verschleißes und einer höheren Stabilität bei Höchstgeschwindigkeit und voller Beladung.ROADTEC™ 01 ist der Newcomer der Familie ROADTEC™, der Produktlinie von METZELER für den Bereich Sport Touring Radialreifen. Zu diesen Produkten gehören der ROADTEC™ Z6 und der beliebte und mehrfach ausgezeichnete ROADTEC™ Z8 INTERACT™, dessen Nachfolger der ROADTEC™ 01ist. Erverbessert ihm gegenüber die Laufleistung um etwa 10% und optimiert den Grip auf nassem Untergrund sowie auf Belägen mit niedriger Reibung.Mit dem ROADTEC™ Z8 INTERACT™...

    Weiterlesen...
  • Ein klasse Auftritt: METZELER SPORTEC™ KLASSIK kaufen und ab sofort eine Snapback Trucker Cap im passenden Design absahnen

    Neueste Reifentechnologie trifft auf zeitlos schönen Stil – die aktuellste METZELER Promotion setzt auf Fans sportlicher „Classic Motorräder“, die auch abseits der Piste nicht auf coolen Chic verzichten wollen. Ab sofort gibt es beim Kauf eines Satzes SPORTEC™ KLASSIK eine der limitierten Snapback Trucker Caps in exklusivem Look gratis dazu.München, 18. April 2016 – Egal ob Café Racer, Youngtimer oder angesagtes Klassik-Custombike – mit dem SPORTEC™ KLASSIK von METZELER verwöhnen Freunde von Original oder nachgebauten Bikes aus den 1970er, 1980er oder 1990er Jahre ihre „Retro-Schätzchen“ mit modernster Reifentechnologie. Das neueste Mitglied der beliebten SPORTEC™-Serie überzeugt mit bester Performance in Sachen Sicherheit, Komfort und Laufleistung. Mit der aktuellen Promotion von METZELER kommen Retro-Klassik-Fans ab sofort nicht nur in den Genuss topmoderner Leistungsdaten, sondern sichern sich auch nach Absetzen des Helms einen coolen Auftritt: Als exklusiven Bonus gibt es eine angesagte Snapback Trucker Cap im passenden „Sportec Klassik“-Design zum Kauf eines Reifenpaars dazu. Die coole Cap samt traditionellem Elefanten-Logo hat einen Wert von 30 Euro und wurde in streng limitierter Auflage produziert.Dafür heißt es schnell sein: Die Promotion läuft nur, solange der Vorrat reicht, längstens bis zum 31. August 2016. Der Weg zum stilsicheren Auftritt vom Kopf bis zu den Reifen führt über www.metzeler.de Stichwort: Sportec Klassik Promotion. Neben dem Abtanken aller weiteren Infos gilt es hier, einfach eine Kopie der Rechnung über einen Satz SPORTEC™ KLASSIK im Online-Formular hochzuladen. Dann Adresse angeben und schon wird die ganz spezielle Snapback Trucker Cap baldmöglichst per Post ihren neuen Besitzer finden.

    Weiterlesen...